interaktiv

Praktikum im Studium

Hotels, Restaurants und Taxis buchen

Autor:
Marie

Rubrik:
studium

24.09.2019

Die Stiftung, in der ich mein Praktikum mache, organisiert das Jahr über verschiedene Konferenzen: Für mich ist das wahrscheinlich die spannendste Zeit meines Praktikums. Beim Organisieren der Konferenzen gibt es so viel zu tun, dass ich Aufgaben eigenständig übernehmen darf.
In diesem Monat warteten gleich zwei Konferenzen auf uns: eine, bei der Experten aus Ländern des Nahen Ostens und der Türkei über Energiepolitik in der Region diskutierten, und eine, bei der sich Journalisten aus Zypern und Länder um Zypern herum austauschten. Die Vorbereitungen beginnen schon Monate zuvor: Als ich mein Praktikum begann, stand das ungefähre Konzept schon.
Meine Aufgaben bei der Organisation: Taxis bestellen, Restaurants finden, Hotelzimmer buchen. Um das eigentliche Programm der Konferenzen herum gibt es jedes Mal eine ganze Menge zu organisieren. Dem Taxifahrer müssen zum Beispiel die gedruckten Schilder, mit denen er die Gäste auf sich aufmerksam machen soll, gegeben werden und das Hotel möchte einige Tage vorher die Namen der Gäste, die dort übernachten, wissen. Außerdem müssen die Programmhefte für die Teilnehmender vorbereitet und die Technik in den Konferenzräumen, also zum Beispiel die Beamer und Mikrofone, müssen aufgestellt und vorab getestet werden.
Während der Konferenzen ging es für mich dann zuerst einmal ruhiger zu: Tagsüber ging alles so glatt, dass ich viel Zeit hatte, um der Konferenz zu lauschen. Für mich war das besonders spannend, weil ich dabei viel über die politischen Verflechtungen in der Region lernen konnte. Trotzdem haben wir wohl alle drei Kreuze im Kalender gemacht, als wir die letzte Konferenz für diesen Monat hinter uns gebracht hatten: Während der Konferenzen ist man schließlich den ganzen Tag abrufbar für den Fall, dass jemand auf einen anderen Flug umgebucht werden muss oder Inhalte der Workshops und Seminare kurzzeitig abgeändert werden müssen. Da gilt es vor allem, einen kühlen Kopf zu bewahren.

Diesen Artikel teilen