zum Inhalt

Kopfbereich

interaktiv

Hauptbereich

Schülerleben live

Motivation in der Schule

Autor:
Clara

Rubrik:
orientieren

12.10.2020

Oft fällt es mir schwer, mich zum Lernen zu motivieren. Besonders wenn ich zuhause sitze und so viele andere Sachen machen könnte, ist es eine Herausforderung, mich konzentriert an meine Lernzettel zu setzen. Auch in der Schule habe ich manchmal einen Durchhänger und habe dann gar keine Lust, mich in irgendeiner Weise an dem Unterrichtsgeschehen zu beteiligen, vor allem, wenn es sich um ein Fach handelt, das ich nicht mag. Meistens muss ich mich dann dazu zwingen, doch noch einen Beitrag zum Unterrichtsgeschehen hinzuzufügen. Meine größte Motivation für ein gutes Abitur ist das Psychologiestudium. Psychologie möchte ich schon ewig studieren, da es genau meine Interessen in einem Fach vereint. Leider ist das Psychologiestudium sehr beliebt, weswegen der Numerus Clausus sehr hoch ist. Dadurch, dass Psychologie mein Traumstudium ist, möchte ich alles dafür tun, damit ich Psychologie wirklich studieren kann. Dazu zählt nunmal ein Einser-Abi. Trotzdem kann es dann aber auch besonders frustrierend sein, wenn man dann in der Schule nicht die Ergebnisse erzielt, die man sich eigentlich wünscht. Sich dann neu zu motivieren und über den Misserfolg hinwegzusehen, fällt einem dann noch schwerer. Ich muss dann immer darauf achten, dass ich nicht in ein Motivationstief rutsche und nicht alles für sinnlos halte. In solchen Momenten rufe ich mir dann das Studium zurück in mein Gedächtnis und versuche mich wenigstens etwas zu motivieren. Mir selbst realistische Ziele zu setzten, motiviert mich am meisten. Schließlich hat man dann zwischendurch ein paar Erfolgserlebnisse, die einen motivieren . Zudem ist es wichtig, dass man sich nicht zu hohe und zu unrealistische Ziele setzt. Ansonsten wird man nur enttäuscht und verliert seine Motivation. Wenn man aber motiviert ist und in einem sehr interessanten Unterricht sitzt, dann fällt es einem plötzlich leicht sich anzustrengen. Um motiviert zu werden, braucht man Selbstdisziplin und vor allem muss man sich auf das, was einem wirklich wichtig ist, konzentrieren. Das kann, wie in meinem Fall, ein Studium sein. Hat man es dann geschafft, sich selbst zu motivieren, dann fällt einem das Lernen ganz leicht.

Diesen Artikel teilen