interaktiv

Was tun nach dem Abi?

Auf Heimaturlaub - mal eben

Autor:
Manuel

Rubrik:
auszeit nach dem abi

14.09.2011

„Hey, wann geht’s denn bei dir eigentlich mit dem Studium los?“ Gerade von meiner kleinen Weltreise zurückgekehrt, denke ich anfangs, dass zwei Wochen doch eigentlich lange genug sein müssten, um abzuschalten, runterzukommen und mich auf Schottland vorzubereiten. Wahrscheinlich realisieren meine Freunde und alten Klassenkameraden, die ich bei Cocktail- und Grillabenden treffe, mehr als ich selbst, was es bedeutet „abzuhauen“. Wohingegen ich mich immer optimistisch und scherzelnd darüber gebe. Diesmal ist es ein anderes „gehen“ und ich muss auch ein paar mehr als nur fünf T-Shirts für einen Backpackertrip einpacken. Auch wenn ich das, um keine Zeit in Deutschland zu verlieren, bis auf die letzte Nacht aufgeschoben habe.

Alle Formalitäten habe ich geklärt und nun scheint eine Vorfreude endlich Gestalt anzunehmen, wenn ich wirklich auf der Insel ankomme. Allerdings hätte ich ein paar Wochen Heimaturlaub bei den Lieben auch gut vertragen können. Nur will jetzt natürlich jeder die Gelegenheit nutzen, mich künftig in Edinburgh besuchen kommen.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.