zum Inhalt

Kopfbereich

interaktiv

Hauptbereich

Dual studieren

Klausuren

Autor:
Philipp

Rubrik:
studium

02.03.2017

Die Klausuren habe ich nun hinter mir und damit mein erstes Semester geschafft - der erste Schritt in Richtung Bachelor ist getan. Dieses eine Semester verflog für mich wie in Zeitraffer und ich bin ein bisschen zwiegespalten: Zum einen freue ich mich, den monotonen Alltag der Prüfungsphase hinter mir zu lassen, der nur aufstehen, essen, in die Bibliothek fahren, heimfahren und schlafen beinhaltete. Das war auf Dauer sehr anstrengend und gipfelte schließlich im befreienden Moment, in dem die Klausuren begannen.
Zum anderen bleibt nichtsdestotrotz ein kleiner Wermutstropfen, da ich meine Kommilitonen erst wieder im April zu Gesicht bekommen werde. Nachdem das erste Semester nach der Mathematikklausur am Donnerstag auch ausgiebig in verschiedenen Lokalen in Mannheim gefeiert worden war, machte ich mich am nächsten Tag mit meinem halben Wohnungsinhalt im Auto auf den Weg nach Hause. Ich konnte es mir nach einem langen Semester jedoch erst am Dienstagabend wieder daheim bequem machen, da ich auf ein weiteres Seminar zum Thema Vorsorge nach Köln fahren musste. Natürlich ist es sehr bedauerlich, dass diese kleine Geschäftsreise nicht zwei Tage später stattfinden und genau auf den Beginn der Karnevalszeit treffen konnte. Allerdings war ich mir dennoch sicher, dass mir das Seminar gefallen wird. Darüber hinaus habe ich noch einen zusätzlichen Ansporn, da sich die Inhalte meiner letzten vier Wochen in der ersten Praxisphase rund um den Bereich Vorsorge drehen werden. Ich freue mich schon sehr darauf, Köln wiederzusehen und meine Expertise im praktischen Bereich noch weiter auszubauen.

Diesen Artikel teilen