interaktiv

100 erste Tage an der Uni

"Küss mich, ich bin dein Froschkönig!"

Autor:
Jacqueline

Rubrik:
studium

06.07.2010

Wer kennt das Märchen nicht: Der hässliche Frosch verwandelt sich durch den Kuss der wunderschönen Prinzessin in einen gut aussehenden Traumprinzen. Aber wie jeder weiß, ist es nur ein Märchen. Ich habe jedenfalls noch nie jemanden einen Frosch küssen sehen. Wer würde auch freiwillig einer glibschigen Amphibie so nahe kommen?

So ergeht es mir auch mit meinem Studienfach „Investition und Finanzierung“: Mein Prof meint, dass dieses Fach das reinste Schlaraffenland ist. Allerdings habe ich dann wohl die richtige Abfahrt verpasst. Ich habe das Gefühl, dass ich eher durch den dunklen Wald der bösen Stiefmutter Schneewittchens irre. Aber ich bleibe geduldig und warte auf meinen Retter in der Not, der mich vor den bösen Gefahren beschützt. Wie dieser Retter aussieht wollt ihr wissen? Und ob er auch auf einem weißen Schimmel angeritten kommt? Ob wir heiraten und glücklich und zufrieden bis an unser Lebensende auf seinem Schloss leben werden? Ziemlich viele Fragen auf einmal.

Erst einmal der Reihe nach: Bleiben wir auf der Traumebene, so kann ich euch folgende Antworten geben: Natürlich sieht mein Retter gut aus! Wie eine 1,0 nun einmal aussieht. Er kommt auf einem weißen Papier daher geritten. Sicher und zielstrebig schnellt er durch den Wald und erreicht mein Notenkonto. Dort wird die feierliche Zeremonie stattfinden. Auf ewig mein. Wir werden glücklich und zufrieden bis an unser Lebensende zusammen bleiben. Er wird für immer in meinem Herzen sein – und in meiner Bachelor-Abschlussnote.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.