interaktiv

Studentenleben live

Die erste Woche

Autor:
Miriam

Rubrik:
studium

08.05.2013

Zu Beginn meines Praktikums musste ich noch viele kleine Aufgabe erledigen, da alle Azubis und meistens auch die Praktikanten immer während der Vorbereitungszeit für das Koblenzer Sommerfest mit „Rhein in Flammen“ anfangen, was mit das größte und aufwendigste Fest des Jahres ist. Deshalb muss jeder mit anpacken, was bedeutete, dass ich, wie aber auch alle anderen, Botengänge erledigte, Flyer verteilte, Infostände bestückte, Informationsmaterial für die Gäste verfasste, Backstage-Pässe folierte, Schilder druckte und zusammenklebte, diese anschließend auf dem Veranstaltungsgelände anbrachte usw. Vor so einem Fest geht es drunter und drüber und die Stimmung kann schon mal gereizt sein, jedoch waren trotzdem immer alle fair zu mir. Ich durfte zudem die Organisation eines Gewinnspiels betreuen, bei dem man eine Fahrt mit den Comedians Willie & Ernst auf einer Yacht bei „Rhein in Flammen“ gewinnen konnte. Hierfür verfasste ich die Zu- und Absagen an die Bewerber oder rief sie an. Außerdem besprach ich Konditionen mit Künstlern und lernte, wonach man fragen muss (z. B. ob derjenige Strom, Aufbauhelfer, Sackkarren, eine Übernachtung oder Ähnliches braucht).

Diesen Artikel teilen