interaktiv

Studentenleben live

Bye, bye Studentenleben

Autor:
Jacqueline

Rubrik:
studium

25.11.2014

Mein Verlobter und eine meiner engsten Freundinnen haben ihr Masterstudium im Spätsommer dieses Jahres sehr erfolgreich abgeschlossen. Ein Bewerbungsgespräch folgte dem nächsten und so ging es für beide schnell vom Studentenstatus zum Arbeitnehmerstatus. Nun beginnt also ein neues Leben – bei beiden in einer neuen Stadt.

Und was mache ich? Ich genieße noch die letzten Züge meines Studentenlebens. Sofern man es denn genießen nennen kann. Denn die Masterarbeit schreiben und nebenbei arbeiten gehen, kostet ganz schön viel Zeit – und Nerven! Meist bleiben nur die Abende oder die Samstag- und Sonntagsnachmittage für den Freizeitspaß. Und ganz ehrlich: Manchmal ist mir dann nach Ruhe. Jubel, Trubel und Heiterkeit werden da gerne mal gegen Couch, Popcorn und einen guten Film eingetauscht. Der Geist ist gefühlt permanent auf Achse, da darf es sich der Körper auch mal bequem machen. Nach der Masterarbeit habe ich bestimmt wieder mehr Zeit und Lust für die aufregenden Dinge im Leben – und Geld, wenn es gleich im Anschluss mit einem Job klappt. Dann kann ich endlichh den langersehnten Amerika-Urlaub planen.

Diesen Artikel teilen