interaktiv

Bachelor live

Neues Semester, neues Glück

Autor:
Franziska

Rubrik:
studium

20.10.2017

Die vorlesungsfreie Zeit ist vorbei und die Uni hat wieder angefangen. Tatsächlich freue mich sogar auf das kommende Semester. Da ich sämtliche Einführungsmodule hinter mir habe, bin ich nun in der Wahl meiner Vorlesungen und Seminare ziemlich frei, weswegen ich alles nach meinen Interessen aussuchen konnte.
Besonders gespannt bin ich auf ein Seminar zum Thema der globalen Ungleichheit, da die Modulbeschreibung sehr interessant klang und ich bisher nur Positives über die Seminarleiterin gehört habe. Außerdem habe ich mich bereits im letzten Semester für BWL als Profilfach entschieden. Nachdem ich im nun schon Absatzwirtschaft besucht habe, folgt in diesem Semester Unternehmensführung. Passend zu BWL habe ich mich für ‚Wirtschaft und Politik‘ als sozialwissenschaftliche Spezialisierung entschieden und besuche eine Vorlesung zur Wirtschaftssoziologie und ein Seminar zum Thema Changemanagement. Was genau ich mir darunter vorstellen kann, weiß ich noch nicht, aber ich bin auf alle Fälle gespannt!
Zu guter Letzt habe ich in diesem Semester auch ein Lehrforschungsprojekt, in dem wir mit einem Statistikprogramm Daten zu einer sozialwissenschaftlichen Fragestellung erheben und schließlich auswerten. Ich bin froh, dass ich die theoretischen Module zu Statistik und Methoden bereits in den ersten beiden Semestern hinter mich gebracht habe und nun ein bisschen praktischer arbeiten kann.
Gute Vorsätze habe ich für dieses Semester natürlich auch: regelmäßig alle Veranstaltungen besuchen, die entsprechenden Texte für meine Seminare zur Vorbereitung lesen (was ich sonst eher habe schleifen lassen) und direkt am Anfang des Semesters alle Referate und Studienleistungen erbringen, sodass es gegen Ende stressfreier ist. Ob ich all meine guten Vorsätze einhalten kann, wird sich wohl im Laufe der Wochen zeigen. Noch bin ich motiviert und ich hoffe, diese Motivation lässt mich nicht schon bald im Stich!

Diesen Artikel teilen