interaktiv

Die Lehrer von morgen

Ferien im Jugendhaus

Autor:
Eva

Rubrik:
studium

01.08.2018

Kommende Semesterferien erwartet mich etwas ganz Besonderes. Neben meiner Arbeit als Postbotin, werde ich einige Zeit im Jugendhaus meiner Stadt arbeiten. Dort können Kinder ihre Eltern während der Sommerferien für drei Wochen hinbringen. Sie werden dort nicht nur beaufsichtigt, sondern könne auch an tollen Ausflügen teilnehmen. Vor allem für allein erziehende Eltern ist das ein super Angebot! Im Jugendhaus stehen zwei Betreuerinnen und ich den Kindern zur Seite, um ihnen möglichst schöne Sommerferien zu ermöglichen. Jede Betreuerin soll deshalb verschiedene Programme vorbereiten.
Ich werde mit den Kindern die Kläranlage besuchen, wo wir Einblicke in den Vorgang der Abwasserreinigung bekommen werden. Außerdem will ich mit den Kindern einen erlebnispädagogischen Bauernhof besuchen. Die Organisation war eine große Herausforderung, da der Besuch Geld kostet und der Bauernhof auch etwas weiter weg ist. Ich fand aber einen großzügigen Spender, der uns diesen Ausflug finanzieren will, worüber ich sehr glücklich war. Ich freue mich sehr auf den Tag und hoffe, er wird ein Highlight für die Kinder.
Dann werde ich noch einen Actiontag planen. Ich dachte dabei an ganz verschiedene Gemeinschaftsspiele und den Besuch eines Spielplatzes. Ich bin schon sehr gespannt auf die bevorstehende Zeit.

Diesen Artikel teilen