zum Inhalt

Kopfbereich

interaktiv

Hauptbereich

Die Lehrer von morgen

Studieren einmal anders

Autor:
Laura

Rubrik:
studium

18.11.2020

Wie bei den meisten hat auch mein Studium online begonnen. Sämtliche Vorlesungen werden über Plattformen der Universität hochgeladen und weitere finden in einer Art Online-Präsenz statt, sodass ich über meinen Laptop live an den Seminaren oder Übungen teilnehmen kann.
Natürlich ist es schade, dass mein Studium auf diese Weise ganz ohne persönliche Kontakte beginnt. Doch diese Form des Studierens hat auch viele Vorteile für mich. Da ich nicht jeden Tag in die Stadt fahren muss und auch zwischen den Vorlesungen keine langen Wartezeiten auszusitzen habe, spare ich unendlich viel Zeit. Diese Zeit kann ich für mich nutzen, etwa für Spaziergänge und Ausritte mit meinem Pferd.
Außerdem hat das Selbststudium den Vorteil, dass ich flexibler in meiner Zeiteinteilung bin und beliebig vor- oder manchmal auch nacharbeiten kann. Durch die immer wieder stattfindenden Online-Treffen gibt es auch immer die Möglichkeit, nicht verstandene Inhalte nachzufragen und zu diskutieren.
Dadurch wird das Studium jedoch nicht weniger aufwendig. Schließlich hat sich die Menge der zu lernenden Inhalte nicht verändert und wenn ich keine Vorlesungen anzuhören oder Aufgaben auszuarbeiten habe, dann gibt es immer noch irgendwo einen Leseauftrag.

Diesen Artikel teilen