zum Inhalt

Kopfbereich

interaktiv

Hauptbereich

Schülerleben live

Spielsportfest

Autor:
Laura

Rubrik:
orientieren

31.01.2019

Jedes Jahr findet am Donnerstag vor den Weihnachtsferien an unserer Schule das Spielsportfest statt. Meistens wird Volleyball gespielt. Ab der elften Klasse darf man sich aussuchen, ob man in ein Schiedsrichterteam geht oder, ob man mitspielen möchte. Voriges Jahr bin ich froh darüber gewesen, nicht spielen zu müssen. Ich bin alles andere als gut im Volleyball. Viele Teams nehmen das Spiel aber sehr ernst und ziehen dem Spaß den Erfolg vor. Doch dieses Jahr haben sich ein paar Personen zu einem Team zusammengeschlossen, die ich sehr gern habe und die wie ich, nur zum Spaß spielen wollten. Da wir uns zu spät angemeldet hatten, stand unsere Zulassung bis zum Vortag noch in Frage. Als wir erfuhren, dass unser Team doch mitmachen durfte, bastelten wir ein paar Schilder mit unserem Teamnamen und passenden Bildchen. Diese nähten wir uns kurz vor dem Spiel auf unsere T-Shirts, was nicht nur uns, sondern auch die Zuschauer zum Lachen brachte.
Wir spielten nicht besonders gut Volleyball. Doch niemand von uns ärgerte sich über die eigenen Fehler oder die der anderen. Wie wir erwartet hatten, verloren wir fast alle Spiele, hatten aber unheimlich viel Spaß. Daher störte es mich nicht, dass das Turnier länger dauert als angekündigt war und ich dementsprechend spät zu Hause war. Alles in allem war es ein schöner Tag und ein gelungener Ausklang zum Jahresende.

Diesen Artikel teilen