interaktiv

Was tun nach dem Abi?

Abschied von Alicante

Autor:
Tobias

Rubrik:
orientieren

01.02.2019

Meine schöne Zeit an der Costa Blanca in der Nähe von Alicante in Spanien ist nun leider vorbei. Insgesamt war ich fünf Monate als Praktikant für die deutschsprachige Wochenzeitung Costa Blanca Nachrichten tätig. Ich habe sehr viele schöne Erfahrungen gesammelt und interessante Menschen kennengelernt. Meine Spanischkenntnisse haben sich spürbar verbessert und ich bin selbstsicherer geworden, da ich auch einige Umfragen an der Strandpromenade von Benidorm machen musste. Trotz allem war ich ein bisschen enttäuscht, dass ich wenig Spanisch sprechen konnte, da sich die Zeitung an deutsche Leser richtet und auch meine Mitbewohner in der WG Deutsche waren. Dafür habe ich nun viele Arbeitsproben für künftige Bewerbung sowie ein Arbeitszeugnis.
Der Abschied von meinen Kollegen fiel mir ziemlich schwer. Für meinen letzten Arbeitstag hatte ich Nussschnecken gebacken – und schrieb schnell noch das Rezept für die kommende Zeitungsausgabe auf. Obwohl die Kollegen ziemlich im Stress waren, nahmen sie sich Zeit für meine Verabschiedung und freuten sich über meine Mitbringsel. Zum Abschied luden sie mich und den anderen Praktikanten zum Essen ein. Nachdem ich Weihnachten zu Hause verbrachte, bin ich nun schon wieder in Spanien – und zwar in Madrid, wo ich ein weiteres Praktikum mache. Mehr dazu erfahrt ihr im nächsten Beitrag.

Diesen Artikel teilen