interaktiv

Studentenleben live

Punkte sammeln

Autor:
Miriam

Rubrik:
studium

31.03.2014

Mein Studium der Kulturwissenschaft neigt sich dem Ende zu. Ich schreibe nun nur noch die Bachelorarbeit und belege freiwillig ein paar Kurse, um noch Punkte zu sammeln. Eines wurde uns nämlich nicht gesagt: Man kann zwar an der Uni nicht durch zusätzliche Kurse für den Bachelor mehr Punkte sammeln. Wenn man sich aber für den Master bewirbt, werden oft fachspezifische Punkte verlangt. Ich zum Beispiel will in den Bereich Kommunikation und Medien wechseln und bräuchte dafür zwischen 40 und 60 Leistungspunkte. Ich kann durch mein Studium aber nur 20 vorweisen. Die paar Kurse, die ich jetzt noch zusätzlich belege, werden es auch nicht mehr rausreißen, aber dann weiß ich wenigstens, dass ich alles getan habe. Ebenfalls kann es hilfreich sein, die Bachelorarbeit in dem Bereich zu schreiben, in den man wechseln will. Manche der Unis, an denen ich mich bewerben will, geben dafür auch Extrapunkte. Ende April werde ich mich dann mal durch die Master-Bewerbungen arbeiten. Das werden wohl ganz schön viele werden, weil ein Fächerwechsel von Kulturwissenschaft in den Kommunikations- und Medienbereich nicht ganz einfach ist. Bei vielen Unis werden zur Bewerbung noch Motivationsschreiben verlangt und es müssen Aufnahmetests bestanden oder Auswahlgespräche geführt werden. Ich hab schon ein ganz schön mulmiges Gefühl im Bauch.

Diesen Artikel teilen