interaktiv

Bachelor live

Zurück im Nest

Autor:
Anna

Rubrik:
studium

26.06.2020

In den letzten Wochen verbringe ich aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Onlinelehre wieder mehr Zeit bei meinen Eltern. Das heißt natürlich nicht, dass ich mich in Bamberg unwohl fühle. Ganz im Gegenteil! Ich genieße die Nähe zur Innenstadt, die langen Spaziergänge entlang der Regnitz, meinen selbstbestimmten Tagesrhythmus in der WG und die Treffen mit Freundinnen aus der Uni!

Alle zwei oder drei Wochen habe ich aber das Bedürfnis nach einem Ortswechsel. Denn die meiste Zeit der Woche allein vor meinem Laptop-Bildschirm in einem kleinen WG-Zimmer zu verbringen, kann anstrengend, ermüdend und manchmal auch einfach langweilig sein. In solchen Momenten bin ich froh, dass mich gerade einmal anderthalb Stunden Zug- und Busfahrt von meinem Elternhaus trennen und ich auch sehr spontan „nach Hause“ fahren kann.

Ich genieße es immer, für ein paar Tage wieder in meinen alten Rhythmus daheim zurückzukehren. Gemeinsam mit meinen Eltern zu essen, Kaffee zu trinken, oder abends die Nachrichten anzusehen. Oft falle ich in alte Muster zurück und alles fühlt sich genauso an wie vor ein paar Jahren. Als ich letztes Wochenende daheim ankam, waren zum Beispiel die Walderdbeeren im Garten reif und ich habe mich wieder wie ein kleines Kind gefreut, sie zu pflücken und gleich zu verputzen.

Außerdem ist es schön, meine Freundinnen aus der Schule wiederzusehen können, während ich zu Hause bin.
Ich glaube, so wie mir geht es im Moment vielen jungen Menschen, die wieder öfter zu ihren Eltern fahren. Vielleicht sehnen wir uns gerade jetzt, da im öffentlichen Leben noch so einiges ungewohnt abläuft, wieder nach der Geborgenheit und Sicherheit im Elternhaus. Ich jedenfalls genieße die kurzen Ausflüge „zurück ins Nest“ und die gemeinsame Zeit mit meinen Eltern sehr!

Und trotzdem freue ich mich, wenn ich mich wieder auf den Weg zurück nach Bamberg mache. Zurück zu meinem eigenen Tages- und Arbeitsrhythmus, meinem Zimmer, meiner WG und der wunderschönen Natur in der Umgebung.

Diesen Artikel teilen