interaktiv

Studieren im Ausland

Die gelbe Hauswand

Autor:
Esther

Rubrik:
studium

17.05.2013

Ich war aufgeregt und gespannt, was mir dieses Jahr bringen wird und inwiefern es mich verändert. Denn dass es dies täte, war mir klar. Als ich in der zehnten Klasse mit meiner Jahrgangsstufe nach Weimar gereist war, hatte ich eine Hauswand gesehen, auf der stand: „Keiner kommt von einer Reise so zurück, wie er weggefahren ist – Graham Greene (1904-1991)“. Das war vor meinem Austauschjahr in San Antonio gewesen, und obwohl ich noch nie allein für längere Zeit von zu Hause weggewesen war, spürte ich, als ich diese gelbe Hauswand fotografierte, dass ich kurz vor einem Einschnitt stand und dass meine Reise in die USA mich und mein Leben grundlegend verändern würde. Monate nachdem ich aus Texas zurückgekehrt war, fand ich das Foto in einer Kiste zusammen mit anderen Erinnerungen aus Weimar und ich dachte daran, wie viel Wahrheit in diesem Satz steckte. Auch aus Nicaragua war ich als anderer Mensch zurück nach Deutschland gekommen, und so wusste ich, dass auch das nun anstehende Jahr in Fortaleza mich noch einmal verändern würde.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.