interaktiv

Was tun nach dem Abi?

USA — ein Traum (1)

Autor:
Fanny

Rubrik:
auszeit nach dem abi

08.09.2010

Ich komme gerade von zwei Wochen USA mit anderen Jugendlichen aus Bayern und Baden-Württemberg zurück, den einzigen Schülern, die jetzt noch Ferien haben. Meine Ängste, die ich vor der Reise hatte, haben sich (fast) alle als absolut unnötig erwiesen. Schon im Flugzeug waren mir alle Leute sehr sympathisch und ich war von mir selbst überrascht, wie offen ich auf die Leute zugehen konnte. So fand ich auch gleich am Anfang Anschluss an ein paar nette Menschen.

Amerika selbst war natürlich der Wahnsinn! In der zweiten Woche hat mir sogar das Campen Spaß gemacht und das Kochen mit den Anderen. Auch unser Teamer war superlustig drauf und wir hatten viele tolle Erlebnisse. In San Diego haben wir die University of California San Diego (UCSD) besucht, die große medizinische Uni dort, von der ich viele tolle Eindrücke mitgenommen habe. Das Gelände ist wirklich RIESIG und wurde mit viel Mühe angelegt.

Schülerprojekte, wie zum Beispiel einen singenden Baum gibt es auch viele. Die Uni hat alle Geschäfte, die man sich vorstellen kann und ein eigenes Kino, was ich einfach umwerfend fand. Natürlich habe ich mir auch so einen coolen Uni-Pullover geholt, die ich in den amerikanischen Filmen schon immer megatoll fand, auch wenn die echt nicht billig sind.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.