interaktiv

Dual studieren

Bankenbranche im Wandel

Autor:
Philipp

Rubrik:
studium

20.06.2017

Die Bankenbranche befindet sich in einem starken Umschwung. Das merkt man als Kunde und erst recht als Mitarbeiter einer Bank. Denn es gibt zurzeit drei große Faktoren, die dem Bankenwesen zu schaffen machen:
Erstens ist das die Digitalisierung, die wohl für jedes Unternehmen weltweit eine Herausforderung ist. Hier werden Online-Banking und sonstige digitale Dienstleistungen für Kunden immer wichtiger und sind schon jetzt unerlässlich.
Zweitens baut das seit 2008 andauernde Niedrigzinsniveau immer mehr Druck auf Banken auf und schrumpft ihre Margen für jegliche Einlagen- und Finanzierungsgeschäfte auf ein Minimum. Aufgrund dessen mussten sich Kreditinstitute in den vergangenen Jahren neu erfinden und Wege auftun, um diese Ausfälle so weit wie möglich kompensieren zu können. Deshalb sind Bankkunden derzeit oft verärgert, da beispielsweise Kontoführungsgebühren steigen oder Entgelte für Geldverfügungen verlangt werden.
Der dritte Faktor ist der wohl meistdiskutierte aus diesen dreien und liegt wohl den meisten Bankkunden sehr am Herzen: die Regulierung des Bankenwesens. Besonders betroffen davon ist die Wertpapierabteilung, die sich immer strikteren Vorgaben anpassen muss. Dies dämpft einerseits die Leistung der Bank, schützt auf der anderen Seite aber den Kunden vor mangelhafter Beratung.
Ich persönlich finde es sehr spannend, in einer derart entscheidenden Phase für ein Kreditinstitut zu arbeiten und bei der Bewältigung dieser Faktoren helfen zu können. Darüber hinaus bin ich durchaus gespannt, wie sich diese endgültig auf das Bankenwesen der Zukunft auswirken. Genau hier denke ich, dass die Digitalisierung die größte Rolle spielen wird.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.