interaktiv

Master live

Die Ruhe vor dem Master-Sturm

Autor:
Bo

Rubrik:
studium

17.10.2019

Jetzt geht es los mit dem Master. Seltsames Gefühl. Master klingt so erwachsen, so gebildet und auch nach deutlich mehr Verantwortung als ein Bachelor. Bin ich bereit für den Master? Ich glaube so wirklich hundertprozentig bereit ist man nie für etwas im Leben. Dinge passieren einfach und im besten Fall läuft das Leben mit. Ich freue mich auf die neuen Inhalte und den neuen Input, aber auch auf eine ganz neue Art des Lernens. In Heidelberg hatte ich auch keine 200 Kommilitonen, aber es gab deutlich mehr unbekannte als bekannte Gesichter. Wie oft ist es mir passiert, dass ich erst einige Semester nach dem Studienstart Leute aus meinem Studiengang kennengelernt habe, die erstaunlicherweise mit mir angefangen haben. Im Masterstudiengang beginnen mit mir etwa 20 bis 25 Leute. Auf der einen Seite wird es dadurch deutlich familiärer, aber dadurch ist natürlich auch die Chance höher, keine Kommilitonen auf einer gemeinsamen Wellenlänge zu finden. Auch akademisch wird dieser Studiengang anders als mein sehr theorielastiger Bachelor in Heidelberg. Manche Veranstaltungen, die ich besuche, sind rein praktisch ausgelegt. Der Studiengang wird von der Universität Potsdam und der Fachhochschule Potsdam organisiert und mögliche Prüfungen sind zum Beispiel eigens konzipierte Projekte, Ausstellungen oder Objekte. Ganz ehrlich: Den klaren Durchblick werde ich erst haben, wenn das Studium so richtig angefangen hat. Aber ich bin ehrlich gespannt und lasse mich gerne überraschen.

Diesen Artikel teilen