interaktiv

Zwischen Studium & Beruf

Jobsuche, dann mal los!

Autor:
Anni

Rubrik:
studium

10.02.2016

Die erste Frage: Wo suche ich nach Stellenanzeigen? Da viele meiner Kommilitonen schon länger in der Bewerbungsphase sind, fragte ich sie zunächst nach ihren „Lieblingsportalen“. Die Liste dieser Portale ist bei mir mittlerweile auf fünf Seiten gewachsen, da ich viele gute Tipps bekam. Einige Portale sind allgemeiner, einige nur für bestimmte Jobs oder Regionen. Es lohnt sich auf jeden Fall, Personen mit ähnlichen Suchpräferenzen zu fragen, was sie empfehlen können. Ich habe mir nun einige Portale rausgepickt, die viele Stellen für meinen Bereich ausweisen.

Doch schon taucht die zweite Frage auf: Was suche ich eigentlich? Eine Referentinnentätigkeit? Eine Assistentenstelle? Oder vielleicht doch eher eine wissenschaftliche Mitarbeit? Nein, Promotion eher nicht. Was ist mit Sachbearbeitung? Entspricht das noch meiner Qualifikation? Projektmitarbeit klingt nett. Soll ich mutig sein und es auch als Projektleiterin oder Geschäftsführerin versuchen oder erst einmal Beraterin werden? Sind Volontariate und Traineestellen sinnvolle Einstiegsmöglichkeiten? Ich muss mir überlegen, wo die Reise hingehen könnte. Die Palette, die mich interessiert, reicht von der wissenschaftlichen und inhaltlichen Themenbearbeitung über Öffentlichkeitsarbeit und Marketing, bis zur Durchführung von Projekten, Monitoring, Gremienarbeit und Koordination.

Ich bin froh, in vielen Bereichen Erfahrungen vorweisen zu können, doch es ist trotzdem nochmal eine Kunst für sich, mit einem einfachen Anschreiben zu überzeugen. Es gibt so viele Spielregeln, die sich teils widersprechen. Spannend fand ich den Tipp, aufzuzählen, was man nicht kann, oder durch das Design der Bewerbung aufzufallen. Vor allem amerikanische Webseiten geben da ein paar interessante Tipps, um sich von der „grauen Masse“ abzuheben. Meine eigene Erfahrung ist, dass anrufen sehr hilfreich sein kann. Denn so weiß man schon vorher, wo die Herausforderungen der Stelle liegen und was die Hauptanforderungen sind.

Diesen Artikel teilen