orientieren

Ich will was machen mit Chemie – Übersicht

Chemie-Berufe im Überblick

Chemie verbirgt sich in etlichen Studien­gängen und Ausbildungen. Häufig nimmt das Fach dabei eine Schnittstellenfunktion ein. abi» stellt einige typische Berufe vor.

Eine chemische Substanz wird unter dem Mikroskop betrachtet.

Wer Chemiker werden möchte, muss ein Auge für's Detail haben.

Studienberufe

Apotheker/in

  • Aufgaben: In der Apotheke rezeptpflichtige Medikamente abgeben, Kunden beraten, freiverkäufliche Arzneimittel und andere Medizin- und Gesundheitsprodukte verkaufen, Herstellung, Entwicklung und Prüfen von Arzneimitteln
  • Mögliche Arbeitgeber: Apotheken (auch in Krankenhäusern), Entwicklungs- und Forschungslabore der Pharmaindustrie, Betriebe der chemischen Industrie, Prüfinstitutionen, Universitäten und Fachakademien. Außerdem Krankenversicherungen, Berufsorganisationen der Apothekerschaft oder der pharmazeutischen Industrie sowie Gesundheitsämter

Mehr zum Berufsbild „Apotheker/in“ auf BERUFENET>>

Chemiker/in

  • Aufgaben: Herstellung und Weiterentwicklung chemischer Erzeugnisse, Entwicklung, Produktionsplanung und -steuerung, Tätigkeiten in Wissenschaft und Lehre, Umweltanalysen und Beratung
  • Mögliche Arbeitgeber: Unternehmen der chemischen, pharmazeutischen oder Kunststoff herstellenden Industrie, Forschungsinstitute, zum Beispiel in den Bereichen Medizin, Naturwissenschaften und Umwelt, Papier- und Zellstoffhersteller, Betriebe in der Lebensmittelindustrie, Hochschulen, Umweltämter

Mehr zum Berufsbild „Chemiker/in“ auf BERUFENET>>

Ingenieur/in – Chemietechnik

  • Aufgaben: Chemische und physikalische Verfahren in betriebs- und labortechnischen Anlagen erforschen, entwickeln, planen sowie überwachen und verbessern, technischer Kundendienst oder Vertrieb
  • Mögliche Arbeitgeber: Betriebe der chemischen, Kunststoff verarbeitenden und pharmazeutischen Industrie, Unternehmen der Nahrungs- und Futtermittelindustrie und des Anlagenbaus für die Biotechnologie, Labore für chemische Untersuchungen, Forschung und Entwicklung, zum Beispiel in den Bereichen Medizin oder Umwelt.

Mehr zum Berufsbild „Ingenieur/in – Chemietechnik“ auf BERUFENET>>

Ingenieur/in – Verfahrenstechnik

  • Aufgaben: Prozesse entwickeln, realisieren und ausführen, in denen Produkte aus Rohstoffen gefertigt werden; entsprechende Apparate und Anlagen planen, bauen und optimieren, technischer Vertrieb, Anwendungsberatung, Kundendienst, Verwaltung
  • Mögliche Arbeitgeber: Betriebe im Bereich chemische Industrie, Ver- und Entsorgung, Hüttenindustrie, Baustoff-, Elektro- und Lebensmittelindustrie, Papier- und Textilindustrie, Maschinenbau sowie erneuerbare Energien; Ingenieurbüros für technische Fachplanung

Mehr zum Berufsbild „Ingenieur/in – Verfahrenstechnik“ auf BERUFENET>>

Toxikologe/Toxikologin

  • Aufgaben: Untersuchung der Wirkung, Aufnahme, Verteilung und Umsetzung fremder Stoffe im Stoffwechsel von Menschen, Tieren, Pflanzen sowie in Ökosystemen
  • Mögliche Arbeitgeber: Hochschulen und Forschungsinstitute, Krankenhäuser, Pharma-, Chemie-, Umwelttechnologie- und Biotechnologie-Unternehmen, Untersuchungslabore (etwa für Lebensmittelhygiene in der öffentlichen Verwaltung, zum Beispiel bei Umwelt- und Gesundheitsämtern).

Mehr zum Berufsbild „Toxikologe/Toxikologin“ auf BERUFENET>>

Ingenieur/in – Werkstofftechnik

  • Aufgaben: Verschiedene Werkstoffe untersuchen, prüfen, entwickeln und optimieren; Qualitätssicherung, Entwicklung von Maschinen, technischer Vertrieb
  • Mögliche Arbeitgeber: Betriebe der chemischen, Keramik-, Glas-, Kunststoff-, Holz- oder Metallindustrie, des Maschinen- und Anlagenbaus; öffentlicher Dienst, zum Beispiel Materialprüfämter; Technische Überwachungsanstalten, Ingenieurbüros, Forschungsinstitute.

Mehr zum Berufsbild „Ingenieur/in – Werkstofftechnik“ auf BERUFENET>>

Ausbildungsberufe

Chemikant/in

  • Aufgaben: Steuerung und Überwachung von Maschinen und Anlagen für die Herstellung, das Abfüllen und das Verpacken chemischer Erzeugnisse
  • Mögliche Arbeitgeber: Unternehmen der chemischen/pharmazeutische Industrie, Unternehmen der Kunststoff verarbeitenden Industrie

Mehr zum Berufsbild „Chemikant/in“ auf BERUFENET>>

Chemielaborant/in

  • Aufgaben: Chemische Untersuchungen und Versuchsreihen vorbereiten und durchführen; Stoffe analysieren, Stoffgemische trennen und chemische Substanzen herstellen; Dokumentation und Ergebnisse auswerten.
  • Mögliche Arbeitgeber: Betriebe der chemischen und pharmazeutischen Industrie, der Farben- und Lackindustrie, der Nahrungsmittel- beziehungsweise Kosmetikindustrie, naturwissenschaftliche und medizinische Institute von Hochschulen, Firmen der chemischen Untersuchung und Beratung, Umweltämter

Mehr zum Berufsbild „Chemielaborant/in“ auf BERUFENET>>

Edelmetallprüfer/in

  • Aufgaben: Edelmetalle untersuchen und deren Gehalt in Legierungen, Lösungen oder Aschen bestimmen, dabei unterschiedliche chemische und physikalische Verfahren anwenden
  • Mögliche Arbeitgeber: Materialprüfungsinstitute, Betriebe der Edelmetallerzeugung

Mehr zum Berufsbild „Edelmetallprüfer/in“ auf BERUFENET>>

Pharmakant/in

  • Aufgaben: Arzneimittel an automatisierten Maschinen und Anlagen industriell herstellen und verpacken
  • Mögliche Arbeitgeber: Unternehmen der pharmazeutischen Industrie, Chemieunternehmen

Mehr zum Berufsbild „Pharmakant/in“ auf BERUFENET>>

 

abi» 24.09.2018

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.